no plastic
 

no plastic - ein Versprechen für die Zukunft

no plastic - Eine Initiative der Black Rain Media Group

Unter dem Label "no plastic" hat die Black Rain Media Group eine Plattform errichtet, auf der Tonträger veröffentlicht werden, die nicht nur den geneigten Hörer mit Musik bedienen soll, sondern auch mit Bedacht Wert auf die ökologischen Belange unserer Welt legen. Die normale Standard-Variante der CD besteht zu einem Großteil aus Plastik. Um dem anfallenden Produktionsbedarf für Plastik bewusst entgegenzuwirken, werden die Tonträger unter dem Label "no plastic" mit Umverpackungen produziert, die komplett auf Plastik verzichten.

"Zwischen Kalifornien und Hawaii treibt sechs Mal so viel Plastikmüll im Pazifik wie tierisches Plankton. Der Teppich aus drei Millionen Tonnen Plastikmüll hat die Größe von Mitteleuropa erreicht."
(stern.de)

Plastik ist heutzutage in fast jeder Verpackung oder in fast jedem Haushaltsgegenstand wiederzufinden. So auch in dem normalen Jewel-Case, in dem CDs standardmäßig ausgeliefert werden. Für die Herstellung von Plastik werden gewaltige Ressourcen an natürlichen Rohstoffen wie Erdöl benötigt, die im Endprodukt, dem Plastik, nur schwer ökologisch abbaubar sind.

Auch wenn es schon gute Ansätze des Recyclens gibt, wie z.B. bei Mehrwegflachen, so sind wir der Überzeugung, mit dem Label "no plastic" eine umweltfreundliche und ressourcenschonende Alternative zur Standardproduktion und -auslieferung von CDs geschaffen zu haben.

Der Mehrwert für Euch, also die Musikliebhaber, liegt aber nicht nur in dem Bewusstsein, dass die CD, die ihr euch gekauft habt, ökologisch besser verträglich ist, als eine normale CD. Viele Sammler haben inzwischen die Umverpackung aus 100% Pappe zu schätzen gelernt, da dort Musik und Artwork fließend ineinander übergehend ein Gesamtkunstwerk bieten. Das hochwertige Erscheinungsbild von CDs, die in diesen besonderen Verpackungen ausgeliefert werden, macht den CD-Kauf zu einer ganz besonderen Freude.

Und sollte später einmal die Frage der Entsorgung der CD kommen, so kann die Pappverpackung ganz einfach in die Altpapiertonne entsorgt werden. Und die CD, welche übrigens aus hochwertigem Polycarbonat besteht bitte NICHT in den Hausmüll oder den gelben Sack entsorgen. Das ist komplett falsch! Denn das Polycarbonat der CD's kann zu 100% wiedergewonnen werden. Wir empfehlen also unbedingt die Abgabe an den BlueBoxx-Sammelstellen! Dort kann man übrigens auch gleich seine Handys entsorgen!

Macht mit!